Wie beantrage ich einen Pflegegrad?

Wie beantrage ich einen Pflegegrad?

Wie beantrage ich einen Pflegegrad?

Pflege in häuslicher Umgebung Pflegedienst Niederrhein

Pflegegrad beantragen was sie dazu wissen sollten:

Damit Angehörige einen Zuschuss der Pflegekosten erhalten können, muss bei der Pflegekasse eine so genannte Pflegegrad beziehungsweise Verschlechterungsgrad beantragt werden.
Daraufhin initiiert die Kasse ein MDK Begutachtung.
Als unabhängige Pflegeberatung helfen wir Ihnen bei der Beantragung, dem zusammenstellen aller notwendigen Unterlagen sowie bei der Vorbereitung des Termins mit dem MDK Gutachter.
Die Pflegegrade entscheiden, welche Zuschüsse Versicherte durch ihre Pflegekasse erhalten.
Mit der zunehmenden Bedürftigkeit steigt die Höhe der Geld und Sachleistungen. Zum 1. Januar 2017 haben Pflegegrad 1-5 das bisherige System der Pflegestufen abgelöst.

Pflegegrad beantragen was sie dazu wissen sollten:

Damit Angehörige einen Zuschuss der Pflegekosten erhalten können, muss bei der
Pflegekasse eine so genannte Pflegegrad beziehungsweise Verschlechterungsgrad beantragt
werden.
Daraufhin initiiert die Kasse ein MDK Begutachtung.
Als unabhängige Pflegeberatung helfen wir Ihnen bei der Beantragung, dem
zusammenstellen aller notwendigen Unterlagen sowie bei der Vorbereitung des Termins mit
dem MDK Gutachter.
Die Pflegegrade entscheiden, welche Zuschüsse Versicherte durch ihre Pflegekasse erhalten.
Mit der zunehmenden Bedürftigkeit steigt die Höhe der Geld und Sachleistungen. Zum 1.
Januar 2017 haben Pflegegrad 1-5 das bisherige System der Pflegestufen abgelöst.

APN ambulanter pflegedienst Niederrhein Behandlungspflege

Tipp:

Bereiten Sie ihre Pflegebegutachtung vor.
Zur Vorbereitung auf ihre Pflegebegutachtung kann es von Vorteil sein, ihren täglichen Pflege und Betreuungsaufwand für ihren Pflegebedürftigen Angehörigen zu dokumentieren.
Dazu eignet sich ein Pflegetagebuch. Dabei handelt es sich um eine hilfreiche Dokumentationsvorlage, in der sie die derzeitige Pflegesituation ihres Angehörigen festhalten. So können Sie den Pflegebedarf begründen und gegebenenfalls ihre Chancen auf einen fairen Pflegegrad erhöhen.

APN ambulanter pflegedienst Niederrhein Behandlungspflege

Tipp:

Bereiten Sie ihre Pflegebegutachtung vor
Zur Vorbereitung auf ihre Pflegebegutachtung kann es von Vorteil sein, ihren täglichen
Pflege und Betreuungsaufwand für ihren Pflegebedürftigen Angehörigen zu dokumentieren.
Dazu eignet sich ein Pflegetagebuch. Dabei handelt es sich um eine hilfreiche
Dokumentationsvorlage, in der sie die derzeitige Pflegesituation ihres Angehörigen
festhalten. So können Sie den Pflegebedarf begründen und gegebenenfalls ihre Chancen auf
einen fairen Pflegegrad erhöhen..

Sie möchten ein unverbindliches Beratungsgespräch?
Sie möchten ein unverbindliches Beratungsgespräch?
Sie haben Fragen?

Gerne sind wir für Sie da!

Sie haben Fragen?

Gerne sind wir für Sie da!